Akkreditierung
Häufige Fragen (FAQ)
Kontakt
Newsletter
Multimedia-Grafik
Fanshop

Das Silberne Pferd

Der Preis für Online-Journalismus und Social Media

Seit 2018 wird der renommierte Medienpreis „Das Silberne Pferd“, der traditionell beim CHIO Aachen vom Deutschen Reiter- und Fahrerverband e.V. (DRFV) zusammen mit dem Aachen-Laurensberger Rennverein e.V. (ALRV) vergeben wird, als Online-Award ausgeschrieben.

Mit dieser Auszeichnung wird der beste „Online-Beitrag“ aus dem zurückliegenden Jahr geehrt. Auch der Pferdesportjournalismus hat sich gewandelt und bedient sich mittlerweile ganz neuer und spannender digitaler Formate. So wird dieser faszinierende Sport noch lebendiger, noch aktueller und noch persönlicher. Ins Leben gerufen wurde „Das Silberne Pferd“ von Kurt Capellmann und Graf Leopold von Rothkirch.

 

 

 

 

Wer darf teilnehmen?

Vorgeschlagen und eingereicht werden können...

… einzelne Posts und Beiträge ebenso wie gesamte Webseiten oder übergreifende Konzepte. Teilnehmen können Redaktionen, Blogger und Onliner, aber auch Sportler, Veranstalter, Sponsoren etc.

 

Geehrt werden können folglich der Verfasser, die verantwortliche Person, mehrere Autoren oder eine Gruppe/ Redaktion.

 

Die Jury bewertet dabei unter anderem Kreativität, Qualität, User-Involvement, Zielgruppenaffinität und Relevanz.

Blogger, Journalisten, Social Media-Stars

Die Sieger 2019

  • Platz 1: sportschau.de für ihr Gesamtkonzept „CHIO Aachen 2018“

 

  • Platz 2: Bloggerin Saskia Meyer-Hellwig  für ihr Format „@BinieBo

 

  • Platz 3: Franziska Gerber und Kristin Rösch für mit ihrem Podcast „Neunkommanull