12.01.2017

STAWAG und CHIO Aachen verlängern Partnerschaft

Die STAWAG und das Weltfest des Pferdesports, CHIO Aachen, haben ihre Partnerschaft verlängert. Der neue Vertrag umfasst auch das Namensrecht für die STAWAG Tribüne auf der Südseite des Hauptstadions. Darüber hinaus ist das Unternehmen mit Banden- und Hinderniswerbung auf dem traditionsreichen Turniergelände in der Aachener Soers vertreten.

„Aachen ist eine Stadt mit hoher Lebensqualität, dazu trägt der CHIO Aachen erheblich bei. Daher freuen wir uns sehr über die gute Zusammenarbeit“, so Vorstand Dr. Christian Becker. Sein Vorstandskollege Dr. Peter Asmuth ergänzt: „Dass wir fortan auch Namensgeber der STAWAG Tribüne in dieser weltweit einmaligen Arena sein können, ist großartig. Die Tribüne ist eine beeindruckende Plattform, die das Unternehmen und seine Philosophie noch bekannter machen wird.“

Michael Mronz, Geschäftsführer der Aachener Reitturnier GmbH: „Es ist seit jeher unser Konzept, gleichermaßen auf eine starke regionale Verwurzelung und internationale Partner zu setzen. Die STAWAG passt als Partner perfekt zu uns.“

 

www.stawag.de

 

Animation: CHIO Aachen/Begehungen.de

Animation: CHIO Aachen/Begehungen.de