Green Event

Leitlinien des CHIO Aachen

Der CHIO Aachen ist sich seiner Verantwortung für den Klima- und Umweltschutz und für ein soziales und gerechtes Miteinander bewusst. Diese Verantwortung ist uns gleichermaßen Verpflichtung und Auftrag. Unser Ziel ist es, schonend mit Ressourcen umzugehen, Umweltauswirkungen unseres Handelns zu reduzieren, Energie zu sparen und so nachhaltig und sozial wie möglich zu handeln.

 

In dieses Agieren möchten wir alle CHIO Aachen-Stakeholder einbeziehen und zu einem verantwortungsvollen Umgang mit Menschen und Ressourcen animieren: Mitarbeiter und Aussteller ebenso wie Wirtschaftspartner, Aktive und Medienvertreter.

 

Der Schwerpunkt unserer Maßnahmen liegt dabei zum einen auf veranstaltungsspezifischen Themen wie Energie, Abfall, Verkehr und Barrierefreiheit. Doch auch jenseits der CHIO Aachen-Tage sehen wir uns dem nachhaltigen Handeln verpflichtet.

 

Unser Ziel: Der CHIO Aachen als „Green Event“. Für dieses Ziel haben wir schon früh ein Bewusstsein geschaffen und Projekte wie den „Garten Eden“ ins Leben gerufen. So ist es für uns selbstverständlich, dass soziale und ökologische Nachhaltigkeit auch bei zukünftigen Projekten des CHIO Aachen, wie dem geplanten Hallenneubau auf dem Gelände des Polizeipräsidiums, im Fokus der Planungen steht.